Archiv - 2014 "Sein durch Haben" Group Global 3000

2014 "Sein durch Haben" Group Global 3000, Berlin
Strandtuch "Camouflage, Installation
Das auf dem Tuch abgebildete „Strandgut“ habe ich im Februar 2013 auf den Philippinen/ Bantayan fotografiert.
Das Strandtuch ist wie auf dem Cover beschrieben 100x140cm groß, aus
100% Baumwolle, kontrolliert Biologischem Anbau und von praktischem Nutzen.
Mit dem Ausbreiten des Tuches „Camouflage“ =Tarnung am Meeresstrand,
zum Picknick am Seeufer, in einer Waldlichtung, im Schlosspark oder auf dem Fußballfeld,
ist die persönliche Positionierung mit dem tatsächlichen Umfeld konfrontiert.
Begriffe wie z.B.:
Ignoranz und Akzeptanz, Anpassung und Idealisierung, Konsum und Ästhetisierung, Provokation und Mode
werden thematisiert und gegenübergestellt.

speziell im Kunstkontext stellt sich die Frage:
kann man Kunst waschen?

hat Kunst einen Nutzen

stiftet Kunst Sinn
ist Kunst sinnlich
darf Kunst verführen
zur Diskussion stehen Begriffe wie:

Angebot und Nachfrage

Unsinn oder Kunstsinn

Nachhaltigkeit und Sondermüll

intellektuelle Legitimation und /oder internationale Solidarität

https://groupglobal3000.de/de/sein-durch-haben/